pornoflitzer

Fisting Forum Fisting Forum

Er wusste, dass mit mir an gewissen Tagen nichts anzufangen war. Natürlich berichtete ich ihr gleich von den letzten Tagen und von der Faszination, die sie in doppelfisting mir hervorgerufen hat. Ich versuchte, so viel wie möglich von ihrer Nässe aufzunehmen und spielte mit meiner Zunge an dem warmen Fleisch. Ich fisting mpeg parkte das Auto, holte die Tickets heraus und gab sie ihr. Noch niemals hatte ich eine Frau von hinten fisting forum geleckt. Dann schminkte ich mich noch fisting movie schnell und pünktlich um 20. Jörgs Knie drückte sich während dessen immer tiefer zwischen meine Beine und massierte leicht meine Votze. hand fisting Die Kamera lief immer noch, als ich mein Schmuckstück mit einem Tempo trocknete.Du bist so schön, so lieb, so verständig. Bald hatte Susan allerdings den Eindruck, dass es der jungen Frau richtig Spaß machte, ihr Zusammentreffen mit dem fistingmovies so genannten Poltergeist bis in alle Kleinigkeiten zu beschreiben. Du verdammtes Luder, schrie er, die eigenen Kumpel bemausen. Diesmal nahm er mir den Slip einfach ab, um genügend Bewegungsfreiheit für seinen Mund fisting fetish zu haben. Was er aber nun auf meinem Schreibtisch an großformatigen Swingerszenen sah, überraschte ihn wohl doch.Eigentlich ist es ja gar nicht nett, was mein Kumpel neulich mit mir veranstaltet hat, aber es war tierisch geil! Es war letzten Samstag und Björn, doppelfisting mein Kumpel, wollte mit mir einen Zug durch die Altstadt machen. Das raffinierte Weib fisting forum machte eben vor der Spüle eine tiefe Beuge, um ein Putzmittel aus dem Schrank zu holen. Die Bettwäsche war doppel faustfick aus champagnerfarbener Seide und schimmerte ange-nehm im Licht.Splitternackt ging Hanna zum Bad. hard fisting Er schien Recht zu haben. Schon lange verführte mich mein nackter Körper unter der Dusche oder in der Wanne stets zu gewagten Handgriffen und zwangsläufig meistens auch zu mehr. Gleichzeitig machte sich ein leichtes Kribbeln zwischen Ihren schlanken Beinen bemerkbar, doch Julie erlaubte sich nicht, ihren Gefühlen freien fisting picture Lauf zu lassen. Seine Lippen glitten über meine nasse Haut und er leckte jeden Wassertropfen von meinem Busen. Dort, wo noch wenige Minuten vorher ihre Hände sich einen Weg suchten, ruhen jetzt ihre Lippen auf seiner Haut. Sie blieb davon ganz unbeeindruckt und setzte jetzt auch ihre Zähne mit ein, die sie ab und an sanft in sein Fleisch bohrte. Ich weiß nicht mehr, wie viel ich schon getrunken hatte, aber ich war schon recht blau. Auch ihre Beine sahen toll aus, lang und schlank lagen sie auf dem Sofa. Nur ein schwaches Lächeln hatte sie dafür, was da aus Rogers Hose frei in der Luft herumzappelte.Vollkommen verwirrt und verschwitzt blieb ich zurück. Zum Glück hatten sie ja hinter dem Haus den Brunnen mit der Handpumpe. Ich griff ungeniert danach und rieb ihn auch noch über die roten und gelben Farbflächen an mir. Daran lag es wohl, dass ich gegen elf erschreckt zur Uhr schaute, als ich an der Tür eine leise Mädchenstimme um Entschuldigung bitten hörte. Ich konnte es kaum erwarten einen Blick auf ihre nackten Körper zu riskieren. Die Zeit, die uns bis zum Abflug blieb, nutzen wir, um die Kalorien wieder aufzufüllen, die wir in der Stretchlimousine verbraucht hatten. Ich begann mit einer Hand ihren Kitzler zu reiben mit der anderen über ihre Brüste und Brustwarzen. Aber nicht allein auf dem Bett hatten wir uns verlustiert. Wir beschlossen aber, das vor Claudia zu verstecken, denn wir wussten beide, dass sie einen Aufstand deswegen machen würde. Der Mann starrte in meinen Schritt, wo die schwarzen Wuschel rechts und links neben dem winzigen Dreieck des Tangas herausquollen. Bevor ich in die Sauna ging, wollte ich noch rasch ein paar Kraftübungen machen. Ich hatte ein schlechtes Gewissen, als ich durch ihre Hautür schlüpfte. Jedenfalls bekamen wir einen Tisch zugewiesen, der durch einen Raumteiler voller Pflanzen vom übrigen Lokal so gut wie abgetrennt war. Die Hand blieb in der Luft stehen. Es handelte sich bei dem Ort garantiert um ein Emanzen-Cafe oder irgendetwas in der Art.

Sein Mund war meiner Brust so nahe, dass ich seinen Atem gespürt hatte. Sie hatte es nicht schwer, das Objekt ihrer Begierde wieder an die frische Luft zu holen. Der hatte nicht mehr die Kraft, sich dieser Verlockung zu entziehen. Diesmal stöhnte ich, weil mich sofort ihre Beckenmuskeln peitschten und sie nach hinten griff und meine Murmeln aneinander rieb. Sie zupfte an ihrem Slip. Ich entschloss mich jedenfalls, alles auf eine Karte setzte. Irgendwann stand die Bedienung an unserem Tisch und machte uns darauf aufmerksam, dass sie nun schließen wollten. Elegant machte sie ganz kurz ihre Schenkel auf, um meinen Schwanz einzufangen. So steif hatten sie sich lange nicht gemacht. Beim nächsten Orgasmus hatte ich keine Gewissensbisse mehr. Dennoch sehr hübsch anzusehen, wie die steifen Brustwarzen über die feine Spitze schielten. Sie schien nicht die Kraft zu haben, sich umzudrehen und die Tür wieder von außen zu schließen. Mit drei Schritten war er bei mir und schob seine Hand unter den String. Sie merkte wie die Lust von ihrem Körper Besitz nahm.Als ich Carola, meine Frau, kennenlernte, war ich 24 Jahre alt. Huh, das ist ja eine Strumpfhose und kein Taschentuch?!? Monika war total verwirrt und Klaus plötzlich knallrot. Mir jagte ein Schauer nach dem anderen über den Rücken. Sein Risiko wurde belohnt. Ich hatte einfach nicht die Kraft, dagegen aufzubegehren. Spaß war es nicht lange geblieben. Diese Frau sprach mich doch tatsächlich direkt auf meine Vorlieben an und sagte dann auch noch, dass ihr das Gefallen würde. Jemand hatte ihr die Hände nach oben gebunden. Luc schaute Julie eindringlich mit seinen graublauen Augen an. Als er mich dann vögelte, bewunderte er euphorisch, wie die Ringe seinen Schwanz bei jedem Stoß reizten.Als ich so die Peitsche in der Hand halte, fällt mir auf, dass man mit ihr noch mehr anstellen kann. Geflissentlich machte ich noch einen weiten Bogen um den sehnsüchtigen Burschen. Wieder verzog sich sein Gesicht zu einem charmanten und offenen Lächeln, das diesmal wohl eindeutig mir galt. Lange hielt er nicht durch. Obwohl er wieder einen perfekten Aufstand hatte, brummelte er: Und du hast dich wirklich bei mir eingeschlichen, um ein Interview zu bekommen? Du weißt, dass ich damit nur sehr sparsam umgehe. Steil stand er von meinem Körper ab und teilte die offene Jacke.Nach einer Weile machte mich Katarinas Atem aufmerksam. Früher hast du schon am dritten Tag gefragt, ob es schon vorbei war. Mein Vater hatte nur darauf gewartet, bis ich in Deutschland meine Ausbildung als Fernsehmechanikerin abgeschlossen hatte. So sahen wir zu, wie die Sonne unterging und erzählten mehr von uns, bis sich der Mond in dem stillen Wasser spiegelte. Er sah aus wie eine Verlängerung meines süßen Spalts. Nicht nur der Diebstahl schockierte den Mann. Ich kam ganz schnell in Fahrt.Sonja spazierte über den Campus. Ich hatte schließlich im Spiel kleiner Mädchen einigermaßen Übung.Am Morgen drehte ich meine Runden im Pool, wie ich es von zu Hause auch gewöhnt war. Ich bin dann mit Freunden in einen Club in unserer Stadt gegangen und wie ich es erwartet hatte, zogen mich die Typen fast aus mit ihren Blicken! Es hat mich schon irgendwie ein bisschen angemacht und deshalb verschwand ich ganz schnell auf die Tanzfläche, damit ich meinen Kopf wieder frei bekam. Es war auch nicht mehr schön, die Party eigentlich schon längst zu Ende. Ich war bereit. Ich bemerkte, wie er erst große Augen machte, dann unruhig hin und her rutschte und schließlich noch intensiver auf mich schaute. Er wusste natürlich, dass man bislang damit gerechnet hatte, der Komet würde im Jahre 2032 die Erde möglicherweise tangieren. So ausschließlich hatte sie noch niemals die Nehmende gespielt. Ich bäumte mich auf und stöhnte laut und ihre Lippen massierten mich fest und schnell. Dann traute ich meinen Gefühlen nicht. Dass mir bei meiner ungezügelten Manipulation das Laken einfach zu den Füßen rutschte, nahm ich gar nicht wahr. Wir hockten nebeneinander auf der Couch, die wir uns aus unseren sechs Altpapiersäcken gemacht hatten. Ich schloss trotz meiner Aufregung für einen Moment die Augen und genoss diese sanften Hände. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, die Frau würde bemerken, wie ich sie verfolgte, doch den Gedanken verwarf ich schnell wieder. Ich kämpfte sie nieder, indem ich mich mit breiten Beinen über seinem Kopf ausbreitete. Sofort folgte sie meiner Anweisung. Eng umschlungen küssten wir uns immer und immer wieder, bis uns fast die Luft wegblieb. Als ich die Wohnzimmertür aufklinkte, stand er mit herabgelassenen Hosen da und onanierte versessen. Ich wurde immer wilder, bis sie aufgeregt rief: Aber nicht so abspritzen.

Fisting Forum Fisting Forum

Mir war, als zog sich in meinem Leib ein Orgasmus zusammen, wie es noch nie erlebt hatte. Mario griff nach unten und machte noch ein paar Handbewegungen, um sich der letzten Tropfen zu entledigen. Egal, was ich in meinem Leib spürte, machte mich augenblicklich sehr zufrieden. Ich hatte sogar Bedenken, dass sie vor lauter Geilheit in meinen Schwanz beißen könnte.Ich kochte vor Wut und Scham fisting forum . Ganz vorsichtig und langsam drehte ich mich um. Natürlich wusste ich, dass er mich vögeln wollte und ich war auch furchtbar gespannt darauf geworden.Als ich mich von Alice verabschiedete, rief ihr Mann mir nach: Komm doch mal mit deinem Mann zu uns. Sie hatte wohl geahnt, wie der Abend verlaufen würde und sich besonders pikant präpariert. Über das Objektiv hängte er sein Taschentuch. Aber es ist wunderschön, was du mit mir machst. Etwas verdattert wollte ich ihm hinterher gehen, doch die Küchentür schloss sich direkt vor meiner Nase. Mit einer Hand hatte ich den Lusttempel aufgespreizt und mit der anderen streichelte ich mich ziemlich hektisch in einen Höhepunkt.Er erkundigte sich, ob es mir denn nicht gefallen hatte. Bald hatte er mir so geschmeichelt, dass ich dumme Kuh hernach sogar vor den fisting forum Spiegel getreten war und mich selbst bewundert hatte. Solweg hatte ihren ein bisschen tiefer gebettet. Später hatte sie mir verraten, dass sie es höflich über sich ergehen lassen hatte. Ab und an erhaschte ich durch sein Uniformhemd auch einen Blick auf seinen gut trainierten Brustkorb. Den Drink nahmen wir eigentlich nur in der ersten Verlegenheit. Allein sah ich keine Chance, meine Lücken zu schließen. Neben uns knutschten zwei Mädchen wild miteinander, sodass wir den Eindruck bekamen, sie seien lesbisch. Ganz langsam drang er mit seinem steifen Schwanz in sie ein und umfasste dann ihr Becken. Irgendwie war der Mann erleichtert, als Tina endlich auch die Augen aufschlug und unsicher versuchte, die Szene zu begreifen. Es war so recht nach meiner Verfassung, als Sandra ohne Tabu über meinen nackten Po streichelte und ihre Hand in meinen Schritt drängte. Ich strahlte meinen Mann an, als er aus dem Bad kam. Schon wenige Minuten später hielt er neben ihr an und nickte ihr zu. Sein markantes Kinn gab dem Gesicht etwas Interessantes und seine sinnlichen Lippen sprangen einem sofort ins Auge.Fantasien. Sie stöhnt laut auf, wälzte sich auf mich und kniete sich über mein Gesicht. Vorsorglich zog ich sie schon einmal aus meiner Jacke, postierte mich wieder hinter einem Baum und beschloss, Probeaufnahmen zu machen. Unwillkürlich musste er in seine Hosentasche greifen, als Verona begann, den strammen Ständer liebevoll zu bearbeiten. Ein Lächeln hatte er, das einen völlig einnehmen konnte.Alex schaute tief in ihre traurigen Augen und murmelte: Kommt ganz darauf an für wen. Ich hoffte dass es Bernd war, der es sich doch anders überlegt hatte, versteckte mich aber vorsichtshalber hinter einem alten Baum. Als der Wirt mal an der anderen Seite bediente, sagte Rene mehr vor sich hin als zu meiner Belehrung: Abgesehen davon, dass man mit Alkohol nichts lösen kann, bei einer so schönen Frau wirkt es besonders abstoßend, wenn sie einen Harten nach den anderen in sich hineinschüttet. Da war aber Hanna schon an seiner Seite und schimpfte: Wehe, wenn du uns etwas wegnimmst. Auch er konnte nicht länger ruhig bleiben und ließ seinen Händen freien Lauf. Das war nach dem achten Reisetag der Anknüpfungspunkt für einen jungen Mann, der schon tagelang aus der Ferne mit ihr geflirtet hatte. Der Abend war also doch nicht so langweilig geworden, wie ich zuerst befürchtet hatte. Nach einem Kuss ließ er seine Zunge an meinem Hals herunter gleiten, zeichnete mit ihr die Rundungen meiner Brüste nach und ging tiefer, bis zu meinem flachen, festen Bauch. Ich kam der Aufforderung nach und war komischerweise auch nicht überrascht, als sie mir schrieb, ich sollte den Body jetzt sofort anziehen.

Er brauchte seine Hände, um mich zu umarmen. Ich konnte eine heftige Reaktion nicht zurückhakten. Näher ins Detail ging sie allerdings nicht. Ich spielte mit ihrer Erregung, solange bis sie es nicht mehr aushielt und meinen Kopf direkt zwischen ihre Beine presste. Immer sah ich sie in Gesellschaft einer wunderschönen jungen Frau. Sie trug ein hellgelbes, luftiges Kleid das in der Sonne leuchtete. Sie schwärmte: Ja natürlich, das auch. Er kam erst lange nach meinem Orgasmus. Das ist ausschließlich harte Arbeit. Ich konnte nichts dagegen tun, seine Art mich vor allen als Schlampe dar zu stellen machte mich noch geiler. Es fühlte sich geil an, so die Kontrolle zu haben und Angie drückte ihren Arsch auch bei jedem Stoß fester an ihn. Mit zittrigen Händen und Lippen nahmen und gaben wir alles, wovon wir wussten, was wir am nötigsten hatten. Oft war es ja schon der Fall gewesen, dass Kometen oder ganze Schwärme plötzlich aus unerklärlichen Gründen ihren Kurs änderten. Die Spitze ihres dunkelroten BH´s schaute ein wenig hervor und lockte meine Blicke immer wieder an. Auf deinem Kopfkissen liegt ein Zettel: . Mike hatte aber ganz andere Vorstellungen von seinem Leben. Das Mädchen hockte sich hinter die geschickte Bläserin und leckte ihr die Pussy, während sie selbst von ihrem Partner von hinten gevögelt wurde. Für mich gab es keine großen Überlegungen.Wir landeten zu dritt in Vanessas sturmfreier Bude. Als ich mich wieder auf der Liegewiese umschaute, blickte ich direkt in die Augen einen jungen Typen, der mich breit angrinste. Am Ende hockte ich kniend vor ihm. Ich war so neugierig auf die Frau, die all diese Dinge mit mir anstellen wollte, dass es mir teilweise schwer fiel, überhaupt noch meine Arbeit zu machen. Er zerrt, stöhnt, fordert, flucht und bettelt mich endlich durchficken zu dürfen! Überlegen und mächtig genieße ich. Meine Lippen gleiten wieder höher bis zu deinem Mund. Auch Bernd war jetzt soweit und spritzte ihr seine Sahne ins Gesicht. Es dauerte einen Moment, bis ich fähig war, etwas zu sagen: Bitte, setzen sie sich doch zu mir!, lud ich sie ein und mit langsamen Schritten kam sie auf mich zu.Ein geiler Heiratsantrag. Ich hätte sofort nach unten greifen können, obwohl ich während der letzten Tage keinen Mangel gelitten hatte. Erst mal tasteten wir uns ziemlich sprachlos mit den Augen ab. Meine Augen hingen fest an Ullis, während mich mein Mann von hinten herrlich vögelte. Deine Lippen wanderten über meinen Hals, berührten mein Ohrläppchen und du fingst an sanft daran zu knabbern. Nun war es ihm ganz angenehm, dass er mit dem ohne Gewissensbisse einen kleinen Kneipenzug machen konnte. Der Erfolg hat natürlich auch seine Schattenseiten, mir bleibt kaum Freizeit und somit auch keine Zeit für eine Beziehung. Auf einmal schrieb sie sehr deutlich: Du hast mich gerade unheimlich geil gemacht. Hanna hätte sich keine Antwort geben können, warum sie sich hinter einen Baum versteckte. Als wir uns küssten, drängten sich unsere Körper wieder aneinander.An diesem Abend hatte ich noch keine Ahnung davon, dass Knut mich mit Jens Zustimmung verführt hatte. Er schob mir einen Zettel zu mit Datum, Uhrzeit und einer Straßenecke am Stadtrand.Mich reitet der Teufel. Der Traum drehte sich um lesbischen Sex und ich konnte mich noch daran erinnern, wie sehr mich diese Situation erregte. Ohne ein weiteres Wort oder Lächeln, sie war einfach weg. Es half nicht. Mit geschlossenen Augen lag er da. Dann lag ich plötzlich lang, spürte seine Lippen an meinen nackten Brüsten und seine Männlichkeit an meinen Schenkeln. Ihre Anweisungen waren außergewöhnlich, aber irgendwie machten sie mich auch geil. Dann kratzte ich all meinen Mut zusammen. Er war nicht unerfahren in diesem Spiel. Immer wieder wirst du von Orgasmen durchgeschüttelt und als sich deine Muskeln wieder fest um meinen Schwanz pressen, kann ich mich auch nicht mehr zurückhalten. Tims Stöhnen wurde noch lauter und das leichte Zucken in meiner Hand verriet mir, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis er seinen Orgasmus bekommt.Auch an ihm war dieses Liebesspiel nicht spurlos vorübergegangen. Etwas verwirrt schaute er seine Süße an und sie erklärte ihm dann, dass sie unbedingt mal zu einem dieser Parkplatz-Treffpunkte fahren wollte und dort auch vor den Augen anderer Sex haben möchte. Genüsslich leckte ich seinen Schwanz sauber und kuschelte mich dann an ihn. Manch heiße Stunde hatten wir während unseres gemeinsamen Berufsschulbesuches hinter uns. Wie immer schaute sie neugierig nach unten, als sah sie ihre herrlichen Brüste zum ersten Mal. Er schaute zu Thomas, um die Wirkung seiner Worte abzuschätzen. Dieser Spruch traf voll und ganz auf unsere Clique zu. Zu füllig waren ihre Brüste.

Fisting Forum Fisting Forum

Ich musste mich mächtig beherrschen, nicht sofort in einen gestreckten Galopp zu.Ich versuchte mich innerlich noch gegen meine aufkeimenden Gefühle zu wehren, aber es war längst zu spät, meine Hormone tanzten schon Tango und warteten nur darauf, die Oberhand zu erlangen.Schon tagelang hatte ich die Zeitung studiert, weil ich nach einem Teilzeitjob suchte. Ich war so blöd, unter den Augen meiner Kollegen mit dieser Frau loszumarschieren. Dann rang er mit mir so lange, bis er mich so über seinem Kopf hatte, fisting forum dass ich seinen Ständer mit dem Mund erreichen konnte, wenn ich mich richtig ausstreckte. Ich starrte wortlos auf das runzlige Teil. Ein Schauer nach dem anderen lief mir über den Rücken. Im Gegenteil. Von Wadenhöhe bis knapp hinauf zum Schritt, streichelte er meine zarte Haut, ging aber nie bis zum Ansatz meines Bikinihöschens. Sie war sehr eng und nicht ein Fältchen trübte das erregende Bild, das mir mein Spiegel zeigte. Ich war vielleicht nicht gerade hässlich oder so, aber wirkte wohl doch ziemlich blass und unscheinbar in ihrer Anwesenheit. Vollkommen benebelt erlebte ich den außergewöhnlichsten Orgasmus meines Lebens und genoss ihn bis zur letzten Sekunde. Irgendwie scheint ein innerer Drang von ihr auszugehen, ich werde noch mutiger, drehe mich abrupt um und schaue ihn direkt an. Ihre übertriebene Sparsamkeit ließ mich kalt; dass aber die Spiegel im Bad schon am zweiten Tag wie beschlagen waren, brachte mich auf die Palme. fisting forum Ich hatte nichts als meinen Haushalt zu machen. Ehe sie den String ablegte, erkannte ich genau, wie feucht der bereits war.Aber da muss ich Dich enttäuschen mein Lieber, ich werde durchhalten. Oh, es war herrlich, von dieser verständigen Frau immer mehr aufgegeilt zu werden und gleichzeitig meinen geliebten Lolly zu schlecken.Nun hockte meine Freundin zusammengekrümmt in ihrem Sessel und wollte nichts mehr von einer Orgie wissen. Anfangs blieb ihr Gesicht ausdruckslos, doch schon nach ein paar Minuten öffnete sich ihr Mund zu einem Stöhnen und sie schloss die Augen. Als er das wusste, tat er mir gern den Gefallen, mit mir am FKK Urlaub zu machen. Ich redete erst mal um den heißen Brei herum. Er wäre der perfekte Lover in der Ferne. Ich ging wieder in den Wald und war an fast derselben Stelle wie vorhin. Knut war scharf wie eine Rasierklinge. Ist dir der heilige Geist erschienen? Du guckst so verstört! Na ja, anstatt hier herum zu stehen, könntest du ja mal deinem Bruder helfen, die Grillsachen auszupacken! Katja nickte nur. Erst als er langsam schlapp wurde, ließ sie langsam von ihm ab. Sie amüsierte sich offensichtlich über meinen Spieltrieb aber sie kam auch zunehmend in Stimmung. Ein Weilchen berauschte ich mich noch daran, wie die Dreiergruppe ein paar Stellungswechsel vollzog. Von unten her züngelte er an den Schamlippen und über den Kitzler. Ich konnte mit ihr über Malerei reden. Bald darauf hing sie an meinem Hals und gestand mir zwischen heißen Küssen, wie wundervoll es war.Meine eigene Seite hatte er auch schon vorbereitet, auf der ich mich noch zur gleichen Stunde über die Webcam präsentierte.Als sie meinen Schwanz einfach herausholte und ihn verhalten wichste, schaute ich immer noch gespannt in das erleuchtete Zimmer.Inzwischen wusste ich, dass er Manuel hieß, aus Berlin war und noch zwei Monate zu dienen hatte. Sie dachte wohl, dass sie ihm besser den Hintern zeigte. Peter hatte die böse Ahnung, dass sie jetzt mit einem Blick auf die Uhr ans Werk geht, doch da lag er zum Glück falsch.Carolas Hände erforschten langsam meinen Körper. Das hatte ich auch gar nicht erwartet. Dieser Frau konnte ich keinen Korb geben. Was ich dazu aber alles von meinen wirklich nackten Backen zeigte, war mir eigentlich selber zu viel.

Der verrückte Kerl küsste meine Brustwarzen gleich durch den Tüll. Entgegen meiner Erwartungen war das Kino sehr gepflegt und sauber.Susan schaute ihn verständnislos an und forderte ihn auf, sich etwas deutlicher auszudrücken. Ich musste mich mächtig beherrschen, damit mir nicht auch der Rest an Zurückhaltung verloren ging.Zum zweiten Mal sah ich nun, wie sich meine Frau über der antiquierten Waschschüssel ihr Lustschößchen sehr aufreizend wusch. Irgendwann sah ich Sterne, dann wurde es mir wieder schwarz vor den Augen. Könnte doch ganz lustig sein. Auch die Schamlippen klafften weit auseinander und ihr Kitzler wurde ab und an von einem kalten Luftzug gestreift.Diesmal bat mich Steffi zu einem Kaffee mit zu sich. Leise rief sie ihm nach: Bitte verständige mich über deine Ergebnisse und deine nächsten Schritte. Nach Feierabend setzte ich meine Seelemassage in dem hübschen Café fort, in dem wir schon gemeinsam hin und wieder nach Feierabend eingekehrt waren. Und dann verlangte er etwas Ungewöhnliches von mir. Zu dumm! Mir war aus den vergangenen Generationen noch überkommen, sich niemals einem Mann gleich am ersten oder zweiten Abend hinzugeben. Sie hatte das starke Stück wohl genossen und hatte nun nicht viel mehr davon, als einen klebrigen Bauch.Der Lastenaufzug war einfach nur noch ein Relikt vergangener Jahre. Seine warmen Augen strahlten mich an und ich fügte freimütig hinzu: Und richtig süchtig nach dir hast du mich auch gemacht.So leise es nur ging stieg ich aus dem Auto und lehnte die Tür leicht an, um Anja nicht zu wecken. Ich dreh mich um und sehe ihn. Sanft massierst du sie, streichelst mich und weißt genau, was mir gut tut. Sie zeigte Gerold das Teil sehr deutlich und Gerold ahnte, was sie damit vorhatte, so wie er auf den Tisch geschnallt war. Na, dann wollen wir es ihr doch mal so richtig besorgen, mal schauen ob sie dann immer noch so eine große Klappe hat, mischte Thomas sich jetzt auch ein. Ich war es allerdings nicht aus Überzeugung. Scheinbar gab es in diesem Moment Gedankenübertragung.Im ersten Moment suchte ich den Boden verzweifelt nach einem Loch ab, in dem ich mich hätte verkriechen können, doch leider ließ sich keine Möglichkeit finden. Als sie an der Hollywoodschaukel das Oberteil ohne Umstände aufhakte und die herrlichen Brüste in Freiheit wippten, musste ich einfach nach unten greifen. Berufsrisiko, mein Lieber! Wenn ich durch den Dienst genötigt bin, so scharfe Sachen anzusehen, ist es da ein Wunder, dass sich solche Szenen in meiner Fantasie festsetzen. Seine Hände massierten dabei meine Waden und er konnte seinen Blick nicht von meinen Beinen wenden. In meiner Fantasie ging es noch viel weiter und ich sah mich immer wieder dabei, wie meine Hände unter ihr Shirt wanderten und ihren Busen massierten oder wie sie zwischen ihre Beine glitten und bestimmend ihren Schoß rieben.So kam es. Dann wurde ich ins Ankleidezimmer der gnädigen Frau geführt.Warum hatte sie mich hier her gebracht? Hatte sie etwa gemerkt, wie sehr sie mir gefiel? Hatte sie vielleicht sogar Interesse an mir? Die Gedanken schwirrten in meinem Kopf umher und Carola schien zu wissen, was in mir vorging. Warum auch nicht, wir verstanden uns ja alle gut und ich hatte an dem Abend eh nichts Besseres vor. Sie müssen endlich sehen, dass ich keinen Slip unter meinem weiten Rock trage. Ich hatte Karina gesehen und war von ihr so eingenommen, dass ich Tag und Nacht darüber grübelte, wie ich sie für mich gewinnen konnte. Sollte er auch nicht. Nun schien er nicht mehr zu halten zu sein. Und tatsächlich beugte er mich nach vorn. Zum Glück konnte er sich noch beherrschen. Sein bestes Stück sprang mir in voller Pracht entgegen und ich berührte seine pralle Eichel mit meiner Handfläche und rieb leicht darüber. Es schien ihm die höchste Befriedigung zu sein, wenn er meine Höhepunkte wahrnahm.Seit Lydia bei uns Aupairmädchen gewesen war, hatten wir Verbindung gehalten. Vielleicht war es das Klima, das Verona verführte, sich schnell von Markus einfangen zu lassen. Etwas verwundert sah sie mich an, doch ich glaube, sie war schon so heiß, das ihr alles egal war. Ich hatte schon seit dem Flug wahnsinnige Sehnsucht nach ihm. Wir beiden fahren jetzt in die Stadt und ich such Dir ein Mädchen, das Dich in die Geheimnisse des Sexes einweiht.Im Schlafzimmer musste sie erst mal die Fenster aufreißen. Die laute Stimme des Tanzlehrers holte mich aus meinen Gedanken und ich hörte gerade noch wie er sagte: …. Du weißt, dass ich gleich in den Laden muss. Nach ein paar geschickten Körperbewegungen stand wieder die wunderschöne Eva vor mir, die sich jetzt nicht mehr zufrieden gab, mich oben ohne in ihre Arme zu schließen. Ihm gingen bald die Sicherungen durch. Das Gefühl der seidigen Strumpfhose an meinen Beinen, hatte mich wie immer in eine erregte Stimmung gebracht. Endlich kommt die Abfahrt und mein Herzklopfen steigert sich ins Unermessliche. Meine Herrin kam die Treppe herunter und sah mich noch immer wütend an. Ich war vollkommen überrascht, doch tatsächlich hatte sie der Pinsel und die Bewegungen so sehr erregt. Sie schaute mich glückselig an. Heftig und tief stieß ich immer wieder zu, bis sie sich mit einem lauten Lustschrei aufbäumte und sich ihr Saft über meine Hand ergoss. Oh, knurrte er, das müssen wir ja erst mal alles schön trocknen, damit sich die Masse auch überall schon anschmiegt.